Finanzministerium

Das Finanzministerium ist eines der sieben Ministerien des Landes Schleswig-Holstein. Es ist zuständig für die Finanzpolitik, die Finanzwirtschaft, das Steuerwesen, Landesbeteiligungen und Liegenschaften.

Schwerpunkte sind

  • die Aufstellung und Verwaltung des Landeshaushalts,
  • das Kredit- und Zinsmanagement,
  • die Schulden- und Derivatsverwaltung,
  • die Steuerverwaltung,
  • das Gebäudemanagement und die Liegenschaftsverwaltung.

Nachgeordnete Landesbehörden des Finanzministeriums sind die 17 Finanzämter des Landes mit Standorten in ganz Schleswig-Holstein, die Ämter für Bundesbau und Informationstechnik, das Dienstleistungszentrum Personal, die Landeskasse und das Bildungszentrum der Steuerverwaltung.

Datensätze

Innenministerium

2019
Bundesland Schleswig-Holstein

Finanzministerium

Einzelplan 04 - Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration

Kategorien: Regierung und öffentlicher Sektor Wirtschaft und Finanzen

Veröffentlicht: 07.03.2019

2019
Bundesland Schleswig-Holstein

Finanzministerium

Entwurf Einzelplan 04 - Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration

Kategorien: Regierung und öffentlicher Sektor Wirtschaft und Finanzen

Veröffentlicht: 30.10.2018

2018
Bundesland Schleswig-Holstein

Finanzministerium

Einzelplan 04 - Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration

Kategorien: Regierung und öffentlicher Sektor Wirtschaft und Finanzen

Veröffentlicht: 29.03.2018

2017
Bundesland Schleswig-Holstein

Finanzministerium

Einzelplan 04 - Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten

Kategorien: Regierung und öffentlicher Sektor Wirtschaft und Finanzen

Veröffentlicht: 13.02.2017

2016
Bundesland Schleswig-Holstein

Finanzministerium

Einzelplan 04 - Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten

Kategorien: Regierung und öffentlicher Sektor Wirtschaft und Finanzen

Veröffentlicht: 29.01.2016

2015
Bundesland Schleswig-Holstein

Finanzministerium

Einzelplan 04 - Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten

Kategorien: Regierung und öffentlicher Sektor Wirtschaft und Finanzen

Veröffentlicht: 24.02.2015